Ankunft am Schloss…

Ankunft am Schloss – wie immer ein Erlebnis. So auch diesmal wieder, als wir am Vorabend einer Tanzreise, nach einem langen Fahrttag und bereits bewältigtem ersten Großeinkauf, mit vollbeladenenem Auto an einem großen, opulenten Schloss an der kleinen Müritz vorfuhren – den Schlosschlüssel aus dem Schlüsselfach holten und das Schloss betraten.

Wir hatten dieses beeindruckende Schloss gezielt ausgesucht, da es mit seinem riesigen Festsaal perfekt für einen Tanzworkshop geeignet ist, den wir seit langem jährlich für die Tanzschule Aichach organisieren.

Üblicherweise wird man bei Ankunft von einer Verwaltung empfangen und bekommt eine Einweisung in die, doch großen und außergewöhnlichen, Häuser. In diesem Fall aber – weil wir das Haus schon kannten – wurde vertrauensvoll nur der Schlüssel für uns hinterlegt. So konnten wir das Schloss allein betreten und nach einem kurzen Rundgang dann zuallererst das Auto entladen, – was bedeutete das das mitgebrachte Equiqment, unser Privatgepäck und alle Einkäufe, wie Lebensmittel und Getränke die Schlosstreppe hochtragen werden mussten und erst einmal in der Halle plaziert wurden. Dann begann die Verteilung auf die verschiedenen Räume, wie in die Küche, Speisesaal, Anrichteraum etc. Danach dann das Ausräumen, das befüllen der Kühlschränke u.v.m. Nachdem dann alles geschafft war, konnten wir zu Letzt dann auch noch unser Zimmer beziehen !

Angekommen ! Nach getaner Arbeit kommt dann meistens der angenehme Teil, wie ruhiger Abend im Schloss, dem aber meisten ein erstes Abendessen in einem schönen Lokal voran geht. An der Müritz wurden wir fündig mit einem kleinen, hübschen Restaurant direkt am Hafen. Gutes Essen, nette Atmosphäre mit Blick auf Schiffe und Wasser ! Eine schöne Einstimmung auf die Woche und die Gegeend. Später dann zurück ins große dunkle Schloss um die erste Nacht ganz allein auf 1200 qm Luxus zu verbringen. Natürlich immer auch ein erster Testlauf ob mit Schlossgeistern zu rechnen ist !

An nächsten Morgen dann – nach einem schönen Frühstück auf der Schlossterrasse – ging es an die Vorbereitungen die immer anstehen wenn man sich in einem Haus für eine Woche einrichtet und natürlich auch das um den Gästen eine schöne Ankunft zu bereiten. Diese Tätigkeiten erstrecken sich auf – Buffettische heranholen und eindecken, Esstische rücken und plazieren, Vasen befüllen und Blumenschmuck verteilen, Menükarten schreiben, Tischschmuck vorbereiten u.v.m. Selbstverständlich wird meistens zwischendurch auch das Kochteam empfangen, in die Küche eingeführt und die Menüplanung besprochen. Zu Letzt, wenn die Ankunft der Gäste dann bevor steht, heißt es noch schnell Kaffee kochen und ein paar Leckereien bereitzustellen. Auch die passende Musik zum Empfang ist wichtig damit gleich zu Anfang ein schönes Schlossfeeling entsteht.

Geschafft, die Gäste können kommen ! Es erwartet sie ein wieder ein fürstliches Schloss, ein Empfang mit leiser Musik, ein kleines Willkommensbuffet und ein reserviertes, herrschaftliches Zimmer ! Nun muss nur noch auf eine schöne Woche angestoßen werden, was spätestens beim gemeinsamen Aperitif mit Begrüßung kurz vor dem Abendmenü geschieht. Der Urlaub kann beginnen !

Immer wieder schön !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: